Unser Service für Privatverkäufer

Haus gefunden, Wohnung verkauft

„Nach langem Suchen fanden wir unser Haus, das genau richtig ist für unsere junge Familie. Unsere Wohnung würde durch den kommenden Familienzuwachs zu klein werden und dann entdeckte meine unermüdliche Schwiegermutter auf der Webseite von Quell Immobilien unser Traumhaus: Perfekte Lage, perfekter Grundriss und Größe und sogar eine Garage mit kleiner Werkstatt für mein Hobby (ich schraube gerne an alten Autos herum!). Die Zeit drängte, es gab mehrere Interessenten, aber unser Wohnungsverkauf war die Voraussetzung für die Finanzierung.

Roland Frank kümmerte sich sehr engagiert um unser Familienprojekt! Er fand in kürzester Zeit einen Käufer für unsere Eigentumswohnung, hier hatte er gleich während der Fotoaufnahmen zwei Paare aus seiner Interessentenkartei eingeladen. Und dann ging alles ganz schnell.

Es dauerte insgesamt keine drei Wochen, dann saßen wir beim Notar. Donnerstagsachmittags verkauften wir die Wohnung und einen Tag später besiegelten wir beim gleichen Notar den Kaufvertrag unseres neuen Hauses. Das klingt wahrlich unkompliziert und einfach, ich sehe aber, wieviel Arbeit hinter der ganzen Aktion steckten: Tatsächlich fehlten uns für unsere Wohnung die notwendigen aktuellen Grundrisse für die finanzierende Käuferbank (es hatte in den Jahren einige Umbauten gegeben) und ein Energieausweis lag auch nicht vor. Herr Frank beauftragte für uns einen Architekten, der kurzfristig bereit war, das Aufmaß vorzunehmen und zu zeichnen, und auch der Energieberater kam aus dem Netzwerk von Quell Immobilien.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Arbeit: Meine Frau, die sich jetzt in Ruhe von der Geburt unserer Tochter Charlotte erholen kann und ich dürfen deshalb allen anderen Familien das Team von Quell Immobilien von Herzen gerne als Makler empfehlen!“
Johannes Langhans und Ehefrau und die kleine Charlotte aus Hünfeld

Der Schock

„Der Tod meiner Mutter warf mich komplett aus der Bahn. Mein Mann und die Kinder bedrängten mich, mein Elternhaus zu verkaufen, aber fast zehn Monate vergingen, bis ich zu diesem Schritt bereit war. Gute Bekannte der alten Nachbarn meiner Mutter wollte das Haus dann auch kaufen und machten mir ein Angebot und das schien mir […]

weiterlesen

Trotz Sanierungsstau verkauft

„Die Kinder hatten es uns schon öfter gesagt: Nehmt euch eine kleine Wohnung, die weniger Arbeit macht, verkauft das Haus und genießt mit dem Geld euer Leben! Durch Zufall fanden wir dann in der Nachbarschaft der großen Tochter eine Gartenwohnung in einem Neubau mit einer passablen Miete, die passen konnte. Bis zur Fertigstellung sollte es […]

weiterlesen

Perfekte Abwicklung

„Mein Mann und ich sind beide beruflich sehr eingebunden, wir haben einen Handwerkerbetrieb, der uns viel Einsatz abverlangt. Die Wohnung in Künzell hatten wir seinerzeit geerbt und als Kapitalanlage vermietet. Da wir nun selbst bauen, wollten wir das Geld eines Verkaufs für die Finanzierung nutzen und da wir selbst in unserem Gewerbe empfehlen, einen sachkundigen […]

weiterlesen

Kein Rosenkrieg

„Obwohl mein Mann und ich uns – schon wegen unserer Kinder – bei unserer Trennung einvernehmlich einigen wollten, kam es schon einige Wochen nach seinem Auszug zu Querelen. Es ging um das gemeinsame Haus. Er war für den Verkauf; ich wollte es behalten, obwohl ich auch Angst vor den Kosten hatte. Er selbst plante den […]

weiterlesen

Absolut wertvolle Arbeit

„Ich habe bereits einige Makler kennen gelernt mit den Jahren. Gute wie schlechte, sowohl was die Einstellung zum Thema Dienstleistung angeht, als auch die Qualität der Beratungsleistung an sich. Ich möchte ja nicht alle Makler über einen Kamm scheren, aber es gab schon haarsträubende Geschichten, die einen an dem Sinn dieses Berufsstands zweifeln lassen. Das […]

weiterlesen

Fels in der Brandung

„Unser Haus war nicht ganz einfach im Verkauf, das wissen wir. Da war zum einen die Lage an der zu lauten Durchgangsstraße, dazu kam der Schnitt mit einem Hauszugang über das Untergeschoss und auch die kleine Gesamtwohngröße schreckte viele Käufer ab. Das mussten wir schnell selbst erfahren, nachdem wir über eine private Mund-zu-Mund-Propaganda den Verkauf […]

weiterlesen

Guten Job gemacht

„Ich habe gar nicht viel mitbekommen. Das liegt nicht an unserem Desinteresse, sondern an der Tatsache, dass wir nicht vor Ort in Hünfeld waren, sondern gerade unseren Umzug nach Dänemark organisiert hatten und dabei waren, uns hier einzurichten und einzugewöhnen. Wichtig war uns, dass wir jemand an unserer Seite haben würden, auf den wir uns […]

weiterlesen

Ich finde das unverschämt!

„Ich habe mich wirklich geärgert. Kaum bei der Besichtigung angekommen, sagte mir der Makler: ‚Sie können die Wohnung haben, am Mittwoch ist Notartermin und bringen Sie mir meine Provision gleich in Bar mit.‘ Ist das eine Art? Ich finde das unverschämt! Gut, wir wollten die Wohnung unbedingt haben und mussten wohl oder übel tun, was […]

weiterlesen