Unser Service für Privatverkäufer

Machen Sie Platz für die neuen Haushaltsroboter

Machen Sie Platz für die neuen Haushaltsroboter

Der einst ferne Traum von Roboterassistenten und autarken Geräten könnte bald Wirklichkeit werden. Dank augmentierter Realität (AR) und künstlicher Intelligenz (KI) wird sich die Art und Weise, wie wir leben, bald verändern. Der Alltag, wie wir ihn kennen, dürfte schon 2050 Vergangenheit sein. Diese einschneidende Transformation wurde vom Heimgerätehersteller Beko in Zusammenarbeit mit Zukunftsforscher Dr. Ian Pearson auf der IFA vorhergesagt.

Aufstieg der Roboter
Machen Sie bis 2050 Platz für eine neue Art von Babysitter, einen Butler oder eine Haushälterin, denn Roboter werden dann die Mehrzahl der Hausarbeit übernehmen und Ihnen mehr Freizeit geben. Der wöchentliche Lebensmitteleinkauf könnte bald der Vergangenheit angehören, denn zusammen mit dem Einsatz intelligenter Kühlschränke werden Roboter bestimmen, welche Vorräte benötigt werden und wann. Sie können möglicherweise sogar die Intelligenz entwickeln, um automatisch Vorräte nachzubestellen, die zur Neige gehen, so dass Haushalte von einer frischen und gesunden Ernährung profitieren können, die frei von „schlechten“ Lebensmitteln ist und die diese ausgeklügelten Maschinen vorbereiten werden, indem sie Ihren anderen Haushaltsgeräten intelligente Anweisungen erteilen.

Beaufsichtigung von Kindern
Eltern werden von einer leichteren Aufsicht der Kinder profitieren, da Overlays zum Thema Essen und Getränke ihnen anzeigen können, wie viele Kalorien von ihren Kindern konsumiert und verbrannt werden, wie sehr sich ihre Fitness im Vergleich zur Vorwoche verbessert hat, wie viel oder wie wenig Gemüse sie gegessen haben. In der Tat kann jedes Familienmitglied dank der Einführung von intelligenten Kühlschränken und integrierten Hochleistungsherden von personalisierten Menüs, Mahlzeiten und Nährstoffanalysen profitieren.

Hightech- für eine gesunde Ernährung
Die Innovation in der Technologie wird mit verbrauchergesteuerten Hightech-Gesundheitslösungen auch Ihre täglichen Wellness- und Lifestyle-Gewohnheiten verändern. Smarte Verpackungen, die mit Handy-Apps und Haushaltsgeräten verbunden und über Sofortbenachrichtigungen kommunizieren können, werden in der Lage sein, genau zu verfolgen, was wir essen und wie wir eine gesunde, ausgewogene Ernährung aufrechterhalten können.

Das vernetzte Heim
Dank der Weiterentwicklung der Technologie werden Haushaltsgeräte bald in der Lage sein, miteinander zu kommunizieren. Ausgeklügelte Sensoren werden es zum Beispiel der Waschmaschine ermöglichen, mit Ihrem Smartphone zu kommunizieren um sich nach dem Wochenplan des Haushalts auszurichten. Geräte und Androiden werden wissen, dass die Kinder am Sonntagmorgen Fußballtraining haben, und sie können dafür sorgen, dass ihre Sportkleidung gewaschen wird und die Küchengeräte sich auf die Zubereitung des Abendessens am Samstag vorbereiten und dass rechtzeitig Lebensmittel bestellt und zusammen mit empfohlenen Kochrezepten angeliefert werden.

Dr. Ian Pearson zieht diese Schlussfolgerung: „Die Technologie macht unser Leben reicher und einfacher, und dieser Prozess wird auf lange Zeit hin noch schneller werden. Wenn wir sie richtig einsetzen, kann sie uns Zeit einsparen und uns mehr Kontrolle über unser Leben geben, dies wiederum wird es uns ermöglichen, unsere Zeit auf sinnvollere Weise zu verbringen.“

Autor: Franck Winnig | Quelle: Beko Global | Foto: colourbox.com

Warmes Wasser aus dem Kaminfeuer

Der Heizölpreis ist in den letzten drei Jahren um fast 80 Prozent gestiegen. Eine gute Idee zur Kosteneinsparung ist der Einsatz einer wasserführenden Feuerstätte wie den Kamin. Das Herzstück einer wasserführenden Holzfeuerung besteht aus einem extra dafür ausgelegten Heizgerät mit sogenannter Wassertasche. Sobald das Kaminfeuer brennt, wird in einem integrierten Wärmetauscher das Wasser erhitzt und […]

weiterlesen

Warmes Wasser aus dem Kaminfeuer

Der Heizölpreis ist in den letzten drei Jahren um fast 80 Prozent gestiegen. Eine gute Idee zur Kosteneinsparung ist der Einsatz einer wasserführenden Feuerstätte wie den Kamin. Das Herzstück einer wasserführenden Holzfeuerung besteht aus einem extra dafür ausgelegten Heizgerät mit sogenannter Wassertasche. Sobald das Kaminfeuer brennt, wird in einem integrierten Wärmetauscher das Wasser erhitzt und […]

weiterlesen

Immobilienschenkung

Jedes Jahr werden in Deutschland mehrere Tausend Grundstücke durch Schenkungen übertragen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. So kann die Übertragung die Basis für den Hausbau der Kinder sein. Mancher will sich aber auch von der Last der Bewirtschaftung befreien. In anderen Fällen wiederum sollen der künftige Nachlass möglichst gering gehalten oder steuerliche Freibeträge umfassend ausgenutzt […]

weiterlesen

Sonderabschreibung Neubau-Mietwohnungen

Besonders in Ballungsgebieten ist der Wohnungsmarkt angespannt und bezahlbarer Wohnraum lässt sich kaum noch finden. Deshalb will der Gesetzgeber neugebaute Mietwohnungen, die auch für mittlere und untere Einkommensgruppen bezahlbar sind, durch eine Sonderabschreibung fördern. Vorgesehen ist, dass Vermieter im Jahr der Anschaffung oder Herstellung und den drei Folgejahren Sonderabschreibungen in Höhe von jeweils 5% geltend […]

weiterlesen

Umfrage: 54 % der Deutschen glauben an einen heißen Sommer

  Während der Winter Deutschland noch fest im Griff hat, denken die Deutschen schon wieder an den Sommer. So erwarten 54 Prozent viel Sonne bzw. eine Hitzewelle. Im Auftrag der DEVK hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov im Januar 2019 über 2.000 Bundesbürger repräsentativ befragt. Mit 46 Prozent vermutet fast die Hälfte, dass es dieses Jahr viel […]

weiterlesen

Tschüss Purismus: Der neue Glamour kommt!

Mehr wohnliche Wärme und Spaß am lustvollen Dekorieren versprechen die neuen Möbeltrends nach Jahren der puristischen Zurückhaltung. Goldfarbene Möbeldetails und Samtbezüge auf Polstermöbeln erobern Wohnzimmer und das über alle Stilrichtungen des Wohnens hinweg. Hinzu kommen schwungvolle Art Déco Stilelemente, die an die Filmsets der Erfolgsserie Babylon Berlin erinnern. Smart Home und funktionale Möbel sind eine […]

weiterlesen

Immobilienaufschwung geht weiter

Die Prognose des Internetprotals „Immowelt“ zeigt, wie sich die Kaufpreise von Eigentumswohnungen bis 2030 entwickeln: Sowohl in Berlin als auch in München (jeweils +60 Prozent) steigen die Preise bis 2030 weiter stark an Das größte Plus gibt es in Hannover (+62 Prozent) – Anstiege von über 55 Prozent in Nürnberg, Bremen und Stuttgart Leipzig und […]

weiterlesen

Energieverbrauch zum Jahreswechsel prüfen

Hauseigentümer sollten vor dem Jahresende ihre Zählerstände ablesen. Darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online im Rahmen der vom Bundesumweltministerium beauftragten Kampagne „Mein Klimaschutz“ hin. So lassen sich vor allem bei Preiserhöhungen unnötige Kosten vermeiden. Außerdem fällt es dadurch leichter, den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen zu senken. Falls höhere Preise zum Beispiel für Strom oder Erdgas […]

weiterlesen