Unser Service für Privatverkäufer

Bad-Renovierung in 5 Schritten

Bad-Renovierung in 5 Schritten

Die Fliesen haben schon besser Tage gesehen, Dusche und Wanne könnten auch einen neuen Look vertragen: Wenn sich daran etwas ändern soll, macht eine Badrenovierung Sinn.

Step 1: die Vorbereitung
Die Planungsphase sollte mindestens ein halbes Jahr vorher beginnen. Ein wichtiger Schritt ist zu überlegen, wie das Bad künftig genutzt werden und welchen Wünschen und Anforderungen es entsprechen soll. Eine Analyse der bisherigen Badnutzung kann als Grundlage für die Entscheidung dienen: Was will man beibehalten? Was muss verändert werden? Was ist schon gut gelöst und was könnte besser sein?

Doppelwaschbecken sorgen für mehr Flexibilität im Familienbadezimmer, die richtige Auswahl an Badmöbeln bieten Stauraum und bringen Ordnung ins Bad oder schaffen eine wohnliche Atmosphäre. Wer weiter in die Zukunft denkt, kommt auch am Thema Barrierefreiheit nicht vorbei. Übrigens: Beim barrierefreien (Um-)Bauen kann man viel Geld sparen. Denn Bund, Länder und Gemeinden fördern barrierefreie Bad-umbauten mit Zuschüssen, Darlehen und steuerlichen Vergünstigungen, die man je nach Bauvorhaben auch kombinieren kann.

Doch bevor es richtig losgeht, sollte man auf alle Fälle das Budget festlegen. Im nächsten Schritt heißt es dann Ideen sammeln und sich inspirieren lassen.

Step 2: Ideen sammeln
Die Möglichkeiten der Badgestaltung sind schier unendlich. Die Firma Villeroy & Boch bietet dazu einen Badinspirator www.villeroyboch.com/bathroom-inspiration – hier können Badkeramik, -möbel, Badewannen und Fliesen für Wände und Böden nach Lust und Laune kombiniert werden. Wer es ganz modern mag, bestellt kostenlos das „VR Cardboard“ und erlebt das neue Traumbad in Virtual Reality.

Step 3: konkrete Planung
Jetzt geht’s ans Eingemachte: Es muss Maß genommen und ein Grundriss des Raumes gezeichnet werden. Danach kann die Planung der Einrichtung beginnen. Eine sehr praktische und zugleich ästhetische Lösung bei der Badrenovierung ist die Vorwand-Installation, hinter der alle Rohre und Leitungen verschwinden und mit der man Waschbecken, WC und Badewanne neu anordnen kann.

Ein flacher Duschboden kann mit geringer Aufbauhöhe oder auch bodenbündig eingebaut werden. Der Einbau ist einfach und schnell, da in die geschlossene und porenfreie Duschfläche bereits Gefälle und Ablauf integriert sind. Zudem lässt sich die fugenfreie Fläche leicht reinigen und Undichtigkeiten werden vermieden.

Step 4: die Handwerker
Kontaktieren Sie frühzeitig die Handwerker. Bei einer Badrenovierung fallen nicht nur Arbeiten für den Installateur an, der neben dem Einbau der Sanitärelemente auch für die Zu- und Ableitungen zuständig ist, sondern man braucht auch Fliesenleger, Elektriker und ggf. Trockenbauer, Gipser, Maler und Schreiner. Wer alle diese Gewerke nicht selbst koordinieren möchte, sollte sich an ein Sanitärfachgeschäft wenden oder einen Architekten mit der Bauleitung beauftragen.

Step 5: die Umbauphase
Weder Eigentümer noch Mieter möchten lange mit einer Baustelle im eigenen Zuhause leben – auch gilt es, die Zeit der Umbauphase zu überbrücken, insbesondere, wenn nur ein einzelnes Badezimmer vorhanden ist. Wie viel Zeit die Badrenovierung letztendlich in Anspruch nimmt, ist jedoch abhängig von den notwendigen Arbeiten. Eine komplette Badezimmerrenovierung nimmt entsprechend mehr Zeit in Anspruch als kleine Renovierungsarbeiten, die innerhalb von wenigen Tagen umgesetzt werden können.

Autor: Franck Winnig | Quelle: Villeroy & Boch | Foto: Villeroy & Boch

Spülen für kleine Küchen

Schälen, waschen, schneiden, vorbereiten – die Küchenspüle ist Schauplatz von mehr als der Hälfte unserer Küchenarbeit. Sogar dann, wenn ein Teil ihrer Aufgaben von der Spülmaschine erledigt wird. Kurzum, eine Spüle gehört in jede Küche – egal, wie groß oder klein der Raum ist. Um auch in kleinen Küchen genug Platz zum Arbeiten zu haben, […]

weiterlesen

Luftreiniger von Dyson

Dyson launcht seinen ersten Luftreiniger für den persönlichen Gebrauch – den Dyson Pure Cool Me (Preis um 350 Euro). Eine neue Technologie verändert den Luftstrom des Luftreinigers. Dieser Luftsteuerungsmechanismus erzeugt einen konstanten Strom gereinigter Luft, der genau dahin gelenkt werden kann, wo er benötigt wird. Dank des einzigartigen HEPA-Filters gelangt nur gereinigte Luft in der […]

weiterlesen

Rosenthal Outlet Late Night

Selb. Ohne Zeitdruck und in entspannter Atmosphäre einkaufen – das können die Besucher des Rosenthal Outlet Centers am 11. Mai 2019. Passend zum Motto „Hakuna Matata“, das übersetzt aus der afrikanischen Sprache Swahili so viel bedeutet wie „keine Sorgen“, lädt das Outlet Center von 10 bis 23 Uhr zum Late Night Shopping mit afrikanischem Flair […]

weiterlesen

Wohntrend Hausboot

Alternative Wohnformen liegen im Trend. Laut einer repräsentativen Umfrage der Interhyp AG sind 80 % der Deutschen offen für unkonventionelle Alternativen zu klassischen Häusern und Wohnungen. Dabei landete das Hausboot mit 29 % zusammen mit dem Mehrgenerationenhaus auf Platz Zwei der Beliebtheitsskala, nach dem Ökohaus, das sich 43 % der Befragten vorstellen können. Hausboote haben […]

weiterlesen

Verrentung von Immobilien

Die Gesellschaft für Immobilienverrentung DEGIV mit Sitz in München beobachtet eine erhöhte Nachfrage nach der Verrentung von Immobilien in Deutschland. EU-übergreifend ist der demografische Wandel in Deutschland mit am weitesten fortgeschritten. Jeder zweite Seniorenhaushalt in Deutschland lebt aktuell in den eigenen vier Wänden. Nach Angaben der DEGIV fehlt es aber vielen älteren Menschen an Liquidität, […]

weiterlesen

Wann haftet der Mieter?

Kratzer, Dellen, Wasserflecken: Parkettböden sehen nach einigen Jahren oft mitgenommen aus – vor allem wenn Tiere oder Kinder im Haushalt leben. Doch ob Mieter dafür aufkommen müssen, hängt von der Art des Schadens und dem Alter des Bodens ab. Wohnen hinterlässt Spuren auf Holzböden oder Laminat. Doch nicht immer müssen Mieter beim Auszug dafür geradestehen. […]

weiterlesen

Küchengarten to go

Wie schön wäre eine grüne Oase in den eigen vier Wänden? Ein smartes Beet für jeden, mitten in der Stadt? „Smart Indoor Garden“ der Firma „Klarstein“ stattet die eigene Küche das ganze Jahr über mit frischen Kräutern und knackigem Gemüse aus. Ob Lollo Bionda, Mini-Kirschtomaten, frischer Thymian oder farbenfrohe Kapuzinerkresse – jetzt hat jeder die […]

weiterlesen

100 Jahre nach Bauhaus

Weltweit gilt das Bauhaus als Symbol für die Vollendung von Kunst und Handwerk sowie eine neue Formen- und Materialsprache in Architektur und Bau. Das 100-jährige Jubiläum, das bundesweit mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert wird, bietet dabei nicht nur Gelegenheit zur Rückschau – vielmehr liefert die Schule Impulse für aktuelle Herausforderungen in Planung und Bau, die maßgeblich […]

weiterlesen